So definieren Sie einen anwendungsspezifischen Widerstand

Obwohl Dickschichtwiderstände häufig die billigsten Komponenten auf einer Systemplatine sind, kann ein Ausfall genauso katastrophal sein wie die teuerste Komponente. Die korrekte Angabe des Geräts ist entscheidend für die langfristige Leistung gemäß Spezifikation und für die Minimierung der Ausfallwahrscheinlichkeit. Die korrekte Spezifikation kann jedoch eine Herausforderung sein und erfordert häufig die Messung der tatsächlichen Schaltungswerte und eine sorgfältige Berechnung unter Verwendung bekannter Werte.

Um sicherzustellen, dass der Widerstand sowohl unter stationären als auch unter transienten Bedingungen wie erforderlich funktioniert, ist eine Partnerschaft zwischen dem Kunden und dem ausgewählten Lieferanten erforderlich. Der Hersteller liefert detaillierte Kenntnisse über Materialien, Design und Herstellungsbeschränkungen, während der Kunde detaillierte Kenntnisse über die Anwendung liefert.

 

Der Kunde sollte die Projektanforderungen definieren, einschließlich Liefertermine und -pläne, spezifizierter Lebensdauer der Komponenten, Endanwendung, Projektqualitätsanforderungen sowie Prototyp- und Produktionsmengen.

 

Dann können spezifische Anwendungsinformationen geliefert werden, einschließlich maximal verfügbarer Komponentenfläche, Maßbeschränkungen, Abschlussart, Länge der Stifte und Anforderungen an die Oberflächen- und Komponentenmarkierung.

 

Mit dem oben Gesagten kann der Hersteller technische Anforderungen berücksichtigen, einschließlich:

 

  • Betriebsspannung.
  • Spitzenspannung und Übergangsbedingungen.
  • Arbeitsfrequenz.
  • Sofortige Stromversorgung oder Überspannung.
  • Widerstandstoleranz.
  • Nennwiderstand

Zu den Parametern, die häufig übersehen werden, aber für die langfristige Leistung von entscheidender Bedeutung sind, gehören die Spitzenspannung, die momentane Leistung oder die Stoß- und Übergangsbedingungen. In den meisten Anwendungen können diese Eigenschaften nur über tatsächliche Schaltungsmessungen oder -berechnungen ermittelt werden. Wenn diese Parameter nicht korrekt angegeben werden, wirkt sich dies auf den langfristig zuverlässigen Betrieb des Widerstandsgeräts aus.

Wenn der Widerstand für eine Verbraucheranwendung vorgesehen ist, ist die langfristige Auswirkung auf die Leistung aufgrund von Umgebungsfaktoren häufig irrelevant. In industriellen Anwendungen und Anwendungen mit hoher Zuverlässigkeit müssen sie jedoch berücksichtigt werden, wenn erwartet wird, dass der Widerstand langfristig ohne Leistungseinbußen weiterarbeitet. Zu berücksichtigende Faktoren sind:

 

  • Die Umgebungstemperatur.
  • Das Vorhandensein aggressiver Elemente oder Gase.
  • Temperaturausdehnungskoeffizient.
  • Maximale Betriebstemperatur.
  • Feuchtigkeitsgehalt.

 

Auch hier können viele dieser Parameter nur durch Messung und Beobachtung erhalten werden.

 

Das Definieren eines Widerstands für den Betrieb in einer speziellen Anwendung kann daher viel Zeit und Mühe erfordern. Es sind viele Faktoren zu berücksichtigen, die möglicherweise nicht sofort offensichtlich sind. Wenn sie jedoch übersehen werden, führt dies entweder zu einer Änderung des Widerstands oder zu einem Ausfall der Komponenten. Die Erfahrung zeigt, dass die meisten anwendungsspezifischen Widerstandsfehler auf Übergangsbedingungen oder Umgebungsfaktoren zurückzuführen sind, die in der Entwurfsphase nicht angemessen berücksichtigt wurden.

Bei der Cloud-Migration werden alle oder ein Teil der Daten, Anwendungen und Dienste des Unternehmens von den Räumlichkeiten vor Ort in die Cloud übertragen. Hier können die Informationen auf Abruf über das Internet bereitgestellt werden.

 

Cloud Computing ist für viele Unternehmen aufgrund seiner Skalierbarkeit, einfachen Verwaltung und geringen Kosten attraktiv. Die Cloud-Migration erleichtert die Einführung von flexiblem Cloud-Computing.

 

Der Cloud-Migrationsprozess eines Unternehmens umfasst häufig das Zusammenführen einer IT-Infrastruktur vor Ort mit einer Hybrid-Cloud-Lösung, auf die gegen eine Gebühr über das Internet zugegriffen werden kann. Hybride Cloud-Lösungen wechseln zwischen einem oder mehreren Cloud-Anbietern und bieten in der Regel On-Demand- und bereitgestellten Serverplatz, Anwendungen und Dienste.

 

Die Cloud-Migration ist entscheidend, um eine Echtzeit- und aktualisierte Leistung und Effizienz zu erzielen. Daher erfordert die Cloud-Migration eine sorgfältige Analyse, Planung und Ausführung, um die Kompatibilität der Cloud-Lösung mit den organisatorischen Anforderungen sicherzustellen.

 

Während eine Cloud-Migration zahlreiche Herausforderungen mit sich bringen und Sicherheitsbedenken aufwerfen kann, kann Cloud Computing es einem Unternehmen auch ermöglichen, Investitionsausgaben und Betriebskosten potenziell zu senken und gleichzeitig von den Vorteilen der dynamischen Skalierung, Hochverfügbarkeit, Mandantenfähigkeit und effektiven Ressourcenzuweisung in der Cloud zu profitieren Computerangebote.

 

Wann begann dieser Trend? Um 2010 herum begann die Cloud-Migration Realität zu werden. 2013 kämpften Amazon und IBM vor Gericht um einen Vertrag über 600 Millionen US-Dollar von der CIA. Amazon gewann, aber IBM protestierte. Warum? AWS (Amazon Web Services) ist führend im Angebot von Cloud-Computing-Diensten für Unternehmen. IBM versucht, in diesem Bereich Fuß zu fassen, indem es seine lange Geschichte der Bereitstellung von IT-Diensten für die Regierung nutzt. In vielerlei Hinsicht stört Amazon den traditionellen IT-Markt für Unternehmen. Wie bei anderen technologischen Störungen, insbesondere bei Smartphones, können Anbieter, die sich nicht schnell anpassen, ihre Geschäftstätigkeit einstellen.

 

Was bedeutet das alles? Die Schrift steht an der Wand: Cloud Computing ist unvermeidlich. Die traditionelle IT-Infrastruktur kann weder die Anforderungen von Burst-Benutzern (wie bei den jüngsten Abstürzen bei Krankenversicherungsbörsen gezeigt ) erfüllen , noch bietet sie Elastizität (Kosteneinsparungen bei knappen Budgets), Big-Data-Fähigkeit (exponentielles Wachstum des Datenvolumens) oder Agilität (schnell) Bereitstellung in Minuten). Genau wie IBM und Amazon sehen die meisten Unternehmen die Vorteile dieser neuen Computer-als-Dienstprogramm-Landschaft und sind bereit, eine Roadmap zu erstellen, um dorthin zu gelangen.

 

Die Schlüsselstrategien sind Bewertung, Architektur und dann Handeln. Während die Versuchung besteht, direkt in die Action-Phase zu springen, werden Sie feststellen, dass der Weg zu Geldverschwendung und zahlreichen Sackgassen führt. Bewerten Sie Ihren aktuellen Status anhand der Metadatenerfassung (Hardware, Anwendungen, Daten, Organisationsbereitschaft und Architekturbereitschaft) und der Bewertungsmethoden (Kapazitätsanalyse, Risikoanalyse, Komplexitätsanalyse usw.). Eine ordnungsgemäße Bewertung ermöglicht es Ihnen, Ihre Migration zu priorisieren, die schnellen Gewinne zu ermitteln und die Risiken zu kennen.

 

Analysieren und entwerfen Sie nach der Beurteilung Ihres aktuellen Zustands Ihre objektive Architektur. Eine Cloud-native Architektur unterscheidet sich von herkömmlichen Architekturen und betont “Loose-Coupling”, “Web Standards”, “Asynchronous Messaging” und vieles mehr. Nach diesen beiden Schritten können Sie Maßnahmen ergreifen und den Migrationsprozess starten. Die Migration Ihrer Anwendungen auf diese neue Cloud-native Architektur bietet die Möglichkeit, eine agile IT-Infrastruktur zu entwickeln, die Rechenleistung genauso einfach liefert wie Versorgungsunternehmen Strom!

Die Welt hat in Bezug auf die drahtlose Technologie wirklich einen bedeutenden Durchbruch erzielt. Eine der am häufigsten verwendeten Formen der drahtlosen Technologie ist Bluetooth. Es ist ein drahtloser Technologiestandard für den Datenaustausch über kurze Entfernungen. Wir haben Bluetooth in Telefonen, Autos und vielem mehr. Kürzlich wurde ein anderes Gerät Bluetooth-fähig gemacht. Fachleute auf dem Gebiet der drahtlosen Technologie haben Lautsprecher entwickelt, die Bluetooth-fähig sind. Was sind Bluetooth-Lautsprecher? Welche Vorteile hat dies gegenüber normalen Plug-It-Lautsprechern?

 

Bluetooth-Lautsprecher sind externe Lautsprecher, über die Sie eine Verbindung zu Ihrem Telefon, Personal Computer und / oder Laptop herstellen können, um Musik hören zu können. Es gibt eine Menge großartiger Dinge an dieser Art von Lautsprechern, die sie einen Schritt höher machen als normale Lautsprecher. Bluetooth-Lautsprecher sind leistungsstark, energieeffizient, beweglich und tragbar, kabellos und benutzerfreundlich.

Leave a Reply